Robert
Koch
Schule
Online

Leipziger Buchmesse 2016

Schülerfahrt der Jahrgänge 11 und 12 am 17.03.2016

 

Der 17.03.2016, unser Tag auf der Buchmesse, gestaltete sich ganz anders als gedacht und erwartet. Es war mehr als nur eine einfache Exkursion. In Leipzig auf dem Messegelände angekommen, packte uns rasch das Gefühl von Freude und Aufregung. Das Gebäude sah erstaunlich groß aus und überall liefen Menschen in bunten Kostümen, sogenannte Cosplayer, herum. Merve E., Melissa und Aysenur selbst erschienen auch als Cosplayer und freundete sich in kürzester Zeit mit einigen von ihnen an. Im Gebäude bekamen wir zur Orientierung erstmal einen Plan von Frau Lehmann und Frau Maltusch. So erfuhren wir, dass das Gebäude aus sieben Hallen bestand. In sechs von sieben Hallen konnten wir viele Autoren, wie auch andere junge Menschen  kennen lernen. Außerdem gab es ein interessantes Rahmenprogramm von öffentlich rechtlichen Fernseh- und Radiosendern, die u.a. Buchlesungen oder Buchvorstellungen durchführten.

 

In der einen Halle fand die Comic-con statt, zu der wir uns schon fast auf der Stelle auf den Weg machten. Das liegt daran, dass wir selbst Manga-Fans sind. Jedoch war das Gebäude wirklich so enorm groß, dass es sich für uns nicht vermeiden ließ, trotz Plans, auf dem Weg dorthin, uns zweimal zu verirren. Als wir es schlussendlich fanden, waren wir äußerst erstaunt. Überall waren Manga zu sehen, wie auch Animeartikel und Merchandise, soweit das Auge reichte. Man konnte sogar japanische Süßigkeiten kaufen. Ein japanischer Teegarten, der umsonst Tee anbot, war uns auch zugänglich. Ein Cosplaywettbewerb fand ebenfalls statt und an einem Stand konnte man sich sogar beim  Bogenschießen versuchen. Das Erlebnis war wirklich spaßig und unvergesslich.

Merve Elyakut und Zehra Durmus

Zur alten Internetseite der Robert-Koch-Schule gelangen Sie über diesen Link.